- Startseite - Über Uns - Das Institut - Mail an Mandala - Anmeldung - Weblinks-

GASTSEMINARE


kreisFLOW YOGA & YOGA DANCE

Wir wollen uns durch Yoga in Bewegung bringen, unseren Körper, unsere Energien, unseren Geist.
Und jede Bewegung, auch jedes Asana kann eine getanzte Bewegung werden.

Yoga ist Yoga und doch können wir die Asanas und Flows wie einen Tanz ausführen, einen eigenen Tanz kreieren, sie fliessen lassen in unserem Rhythmus, unserem Tempo, mal schneller dynamischer, mal länger verweilend.
Grundlagen des Yoga Dance finden wir im Flow Yoga, erleben und verkörpern aber im Yoga Dance mehr das eigene, individuelle beleben und beseelen der Asanas und Flows.

Wir geniessen die Freiheit und den Raum mit der Bewegung zu spielen und kreativ zu sein, unsere Variante zu finden, ohne dabei die gesunde und sichere äussere Form zu verlieren. Wir führen die Asanas und Flows aus mit Achtsamkeit, Gefühl und innerem Wahrnehmen, intuitiv und sinnlich, beseelt und mit unserer Energie belebt.
Im Tanz der Asanas erleben wir eine Verbindung der Klarheit und Achtsamkeit des Yoga und der Musikalität und Kreativität des Tanzes.  Inspiriert von Musik aus der ganzen Welt werden wir uns von den Asanas bewegen lassen in Aktivität und Stille, Anspannung und Entspannung, im Verweilen und Innehalten. Wir kultivieren ein tiefes Gefühl der Einheit von Körper und Geist, Atem und Bewegung.

An diesem Wochenende werden wir Yoga Flow und Yoga Dance  mit viel Freude, spielerisch und einem individuellem Erleben und mit viel Raum für Fragen erleben.

  Lasse dich berühren von der Kraft der belebten und getanzten Asanas und Flows
von der Begegnung des Augenblickes
Hier findest du den Raum und die Zeit für dich
und deinen eigenen Ausdruck  
ohne Bewertungen und ohne Ansprüche

Termin: 01.-03.06.2018, Freitag 16:00 - 19:00 Uhr, Samstag 09:00 bis 18:30 Uhr, Sonntag 9:00 bis 13:30 Uhr
Leitung: Beate Cuson, glücklicher 57-iger Jahrgang, Yogalehrerin, Heilpraktikerin,war Tänzerin und Capoeirista, Sie gründete 1998 und leitete 14 Jahre das Yogastudio MOVEO in Berlin. 
Autorin der Bücher: „Flow Yoga - Meditation in Bewegung“, der DVD „Flow Yoga - Poesie in Bewegung“ (Theseus Verlag) und „ Yoga für die reifen Jahre - die Fülle des Lebens geniessen“ und Hörbuch mit dem gleichen Titel (Herder Verlag). Sie unterrichtet z.Z. vorwiegend Workshops, Yogaferien und Fortbildungen in Europa und in der Schweiz.
Kosten: 190,- €
Info und Anmeldung: Martha Fritsch fritsch@mandala-wetzlar.de   Anmeldung bis 15.5.2018

kreisFAMILIENAUFSTELLUNG UND FELDARBEIT
Mit unserer Familie sind wir alle auf verschiedenste Weise verbunden. Die Familie als Herkunftssystem wirkt in unseren Vorstellungen und Handlungen und auf unsere Gesundheit. Eine systemische Familienaufstellung gibt uns die Möglichkeit, die Einbindung in unser Familiensystem und
eventuelle Verstrickungen genauer zu erkennen. Bereits das Zuschauen löst eigene Prozesse aus und erlaubt, sich mit ungeklärten Aspekten auseinanderzusetzen. Durch das Aufstellen werden familiäre Verstrickungen und Unordnungen verständlich. Durch das folgende Ordnen und Lösen wird die bis dahin gebundene Kraft wieder frei.
Gruppengröße: min. 12 Menschen
Termin: Sa. 03. und So. 04.11.18, jeweils von 10 – 18 Uhr
Kosten: 150,- € (Aufsteller), 70,- € (Repräsentant)
Gruppenleitung: Björn Rech (Systemsicher Gestalttherapeut, NLP Coach, Heilpraktiker für Psychotherapie)
IInfo und Anmeldung: www.intheco.de/Veranstaltungen, Tel. 06441 2046098

kreis  Mitgefühl leben – Gewaltfreie Kommunikation in Berührung mit Yoga
Das Leben hat Spuren auf meinem Weg hinterlassen, wieder ins Spüren kommen, mir selbst auf die Spur kommen – Mitgefühl als Weg.
Das Wahrnehmen von Bedürfnissen ist das zentrale Element der Gewaltfreien Kommunikation und des achtsamen, traumasensiblen Yoga

Mitgefühl sieht alle Hindernisse, Schmerz, unangenehme Gefühle und Körperempfindungen als Ausdruck des Lebens an, das sich nach Erfüllung und Entfaltung sehnt. Indem wir diesem scheinbar Schwierigen in uns und in unserem Leben Raum geben, öffnen sich neue, heilsame Wege.
So kommen wir in Kontakt mit unserem Wesenskern und tauchen ein in die lebendige Kraft und Schönheit der Bedürfnisse. Das Seminar ermöglicht anhand von sanften Körper- und Atemübungen, Meditationen und Prozessen die Erfahrung einer neuen Dimension von Mitgefühl und Akzeptanz.

Termin: 07. - 09. 12. 2018, Fr 17h – 21h, Sa 10h – 19h und So 10h – 14h
Leitung: Ingrid Heer, Yogalehrende, Mediatorin/Coach, Prozessarbeit ‚Living Compassion‘ nach Robert Gonzales, USA (CNVC)
und Angela Dunemann
Kosten: 190,- €
Ort: Agora eG Darmstadt, Erbacherstr.89 www.agora.de
Info und Anmeldung: Ingrid Heer, ingrid_heer@arcor.de, Tel: 0641/23240, Anmeldung bis 15.11.2018